teaser_scook_215x60
Das Schulbuch digital

Auf scook finden Lehrer und Schüler alles, was sie brauchen: das Schulbuch als E-Book, passendes und vielfältiges Material sowie zahlreiche Funktionen für den Unterricht.

Abbildung
Medienausstattung und -nutzung 2014

Nachholbedarf an deutschen Schulen: Zahlen, Fakten, Infografiken im Überblick.

Interkulturelles-Engagement
Integration und Interkulturelle Bildung

Leitbild des Verlages und Beispiele aus der Praxis. Gemeinsames Positionspapier.

Presse

Hier finden Sie aktuelle Presse-Informationen, Pressestimmen zu unseren Produkten und Materialien zum Download. Bei Fragen und Wünschen steht Ihnen das Presse-Team der Cornelsen Schulverlage gerne zur Verfügung.

Cornelsen Verlag
Französisch-Fortbildner-Netzwerk will Herausforderungen im Französischunterricht meistern

09.02.2016

Mitte Januar hat sich forum c, das Cornelsen Netzwerk Französisch, mit 35 Teilnehmer(innen) aus ganz Deutschland konstituiert: Die erste Bundestagung fand beim Partner des Netzwerks in den Räumlichkeiten des Institut français Berlin statt. Ziel ist es, den Französischunterricht an deutschen Schulen zu fördern sowie wichtige Aus- und Fortbildner zu vernetzen.

Oldenbourg Schulbuchverlag
Was hat Rihanna mit Catull gemein? Interview mit Adeamus!-Autorin Melanie Schölzel

09.02.2016

Für die Latein- und Deutschlehrerin Melanie Schölzel stellt der Lateinunterricht eine Brücke dar, die Schüler untereinander, trotz aller Heterogenität, in ihrer Freude am Fach verbindet. Eine Brücke zwischen Bewährtem und Neuem, zwischen den Sprachen und Kulturen, zwischen Damals und Heute. Im Interview beleuchtet die Autorin des Oldenbourg Schulbuchverlags, dass Lateinunterricht nicht in der Antike stehen bleiben muss.

Cornelsen Verlag
Chinesisch an Deutschlands Schulen: Lehrwerk Ni shuo ne? erschienen

05.02.2016

Am 8. Februar wird das chinesische Neujahrsfest begangen: Die Wirtschaftsmacht China ist ein wichtiger Akteur der globalisierten Welt, rund eine Milliarde Menschen sind chinesische Muttersprachler. Dem entspricht wachsendes Interesse in Deutschland: Rund 6.000 Schüler an 250 Schulen lernen inzwischen Chinesisch. In 12 Bundesländern ist die Fremdsprache etabliertes Unterrichtsfach, teils sogar mit Abiturprüfung. Drei Lehrstühle in Bochum, Göttingen und Tübingen bilden mittlerweile Lehrkräfte aus.

didacta 2016 in Köln, Cornelsen in Halle 6 Stand A 010
Bildungsvielfalt für alle Highlights, Aktionen und Veranstaltungen zeigen die Zukunft des Lernens

03.02.2016

Für aktuelle Herausforderungen in Schule, Kindergarten und Weiterbildung stellen die Cornelsen Schulverlage neue Bildungsideen vor. Ob App, E-Book, Schulbuch oder Weiterbildung: Passgenau wird das Bildungsangebot erst durch den genauen Zuschnitt auf die Bedürfnisse der Lernenden. Mit 18.500 Bildungsmedien ermöglicht die Verlagsgruppe viele individuelle Lernwege. „Die Welt des Lernens aus einer Hand“ vereint in Halle 6 neue Bildungsideen von Cornelsen, Duden, Oldenbourg Schulbuch, scook, Verlag an der Ruhr sowie Volk und Wissen.

Oldenbourg Schulbuchverlag
Englischlernen mit Känguru: Vokabeltrainer-App für Grundschulkinder zum Lehrwerk „Sally“

07.01.2016

„Sally“ – so heißt das lustige Känguru im gleichnamigen Grundschullehrwerk des Oldenbourg Schulbuchverlags, das Kinder auf ihren ersten Schritten in der englischen Sprache begleitet. Dabei unterstützt nun auch die „Sally“-Vokabeltrainer-App, mit der Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 spielerisch ihren Englisch-Wortschatz erweitern können. Die App bringt mit Bildern und Ton Abwechslung ins Lernen, gleichzeitig orientiert sie sich am Schulbuch und bereitet die Kinder so bestens auf den Unterricht vor. Die Tablet-App ist verfügbar für iOS, Android und Windows-Geräte.

Cornelsen Verlag
Neue Fachdidaktik der Geographie erschienen: Erfolgreich durch Studium, Referendariat und Beruf mit „Geographie unterrichten lernen“

02.12.2015

„Lehrer zu sein heißt, Experte für Bildung und Erziehung zu sein“, sind sich Professorin Dr. Sibylle Reinfried und Professor Dr. Hartwig Haubrich einig. Die beiden sind Herausgeber des Standardwerks „Geographie unterrichten lernen“ (Cornelsen Verlag; ISBN 978-3-06-065212-9; Euro 24,50). Es bildet den aktuellen Stand der fachdidaktischen Diskussion ab und umfasst das Wissen und die Erfahrungen von fast 40 Jahren der Vorgängerbände. Im Buch werden innovative Ansätze und Aspekte geographischen Unterrichts erläutert, wie die Didaktische Rekonstruktion, kooperatives Lernen durch Think-Pair-Share, problemlösungsorientiertes Handeln mit der Szenariotechnik oder das Arbeiten mit computergestützten Geomedien. Zusätzlich bietet das Buch ein exemplarisches Kapitel mit Unterrichtsimpulsen aus zehn Teilbereichen der Geographie sowie eine Zeitleiste zur Entwicklung der Geographiedidaktik an. Über 150 Grafiken, Abbildungen, Skizzen und Kartenwerke bereichern die breitgefächerte Materialsammlung.

Cornelsen Verlag
Kostenloser Mathe-Sprachführer erleichtert Flüchtlingskindern den Schuleinstieg

16.12.2015

Mathematik ist eine internationale Sprache. Viele Flüchtlingskinder können bereits in ihrer Muttersprache zählen und rechnen. Theoretisch ist das Fach damit besonders geeignet, den Weg ins deutsche Schulsystem zu ebnen. In der Praxis aber erschweren Begriffe wie „Hälfte“ „Ergebnis“, „Tausch- und Umkehraufgabe“ die Beteiligung am Unterricht. Kinder nicht-deutscher Herkunft sind zusätzlich mit Besonderheiten der deutschen Sprache konfrontiert, z.B. bei Zahlwörtern die Einer vor den Zehnern zu nennen. Ein kostenloses Download-Angebot hilft jetzt gezielt weiter. Der „Kleine Mathe-Sprachführer“ übersetzt mathematische Begriffe ins Arabische, Russische und Türkische und unterstützt bei der Begriffsbildung von Zahlwörtern, Grundrechenformen, Maßen, Relationen und geometrischen Formen.

Cornelsen Verlag
Wettbewerb „Ganz unsere Natur“ in Baden-Württemberg gestartet: Naturwissenschaftliches Projekt einreichen und 5.000 Euro gewinnen

14.12.2015

Unter dem Motto „Ganz unsere Natur“ ist der Cornelsen-Wettbewerb für naturwissenschaftliche Projekte in Baden-Württemberg gestartet. Dabei wird eine naturwissenschaftliche Initiative oder ein Schülerprojekt mit insgesamt 5.000,- Euro unterstützt. Wer den Gewinn erhält, entscheiden die Lehrkräfte auf der Webseite www.cornelsen.de/ganz-unsere-natur selbst: Egal, ob es um Naturschutz geht, um die Erforschung der Umgebung oder die Anlage eines Schulgartens. Bis zum 1. Mai 2016 können Projekte online vorgeschlagen werden.

Cornelsen Verlag
Nicht nur für Brennpunkte: Wie Kitas die Lebenswelten der Kinder einbeziehen und Netzwerke bilden können

14.12.2015

Kinder bringen immer ihre Erfahrungen und ihren familiären Hintergrund mit in die Kita. Dabei sind ihre Lebenswelten sehr unterschiedlich, und werden es mit zunehmender Vielfalt unserer Gesellschaft noch mehr. Wie Kitas den sogenannten „Sozialraum“ miteinbeziehen und für die Erziehung und Entwicklung der Kinder nutzen können, zeigt nun der Ratgeber Die Kita als Türöffner, herausgegeben von Armin Schneider. Die Neuerscheinung macht mit vielfältigen Denkanstößen und Praxisbeispielen Mut, das Zusammenwirken der Erzieher/innen und der Familien zu reflektieren und bei der Vernetzung mit anderen Einrichtungen neue Wege zu gehen. Eine dementsprechende Öffnung der Kita, nach innen wie außen, trägt entscheidend zur vieldiskutierten Qualität frühkindlicher Bildung bei.

Cornelsen Verlag
„Vorkenntnisse von Flüchtlingskindern nutzen!“ Ein Gespräch mit den Lehrerinnen Claudia Drews und Anna Weininger

10.12.2015

Flüchtlingskinder wurden aus ihrer vertrauten Umgebung gerissen und mitten in ihrer Lernentwicklung unterbrochen. In einem für sie völlig neuen schulischen Umfeld müssen sie trotz sprachlicher Barrieren rasch wieder Anschluss erlangen. Viele Kinder fänden schneller zu schulischem Erfolg, wenn mit einer gezielten Sprachförderung ihr Vorwissen abgerufen wird, sagen die Lehrerinnen Claudia Drews und Anna Weininger. Dazu eigne sich besonders das Fach Mathematik.

Cornelsen Verlag
Franzosen und Deutsche: Internet-Teamwettbewerb Französisch startet 2016 in acht Bundesländern

02.12.2015

„Franzosen und Deutsche: einmal Freunde, immer Freunde.“ – das ist das Motto des Internet-Teamwettbewerbs, der im Januar anlässlich des Tags der Unterzeichnung des Élyséevertrages in acht Bundesländern stattfindet. Schulklassen sind aufgerufen, Fragen zum französischen Nachbarland zu beantworten. Organisatoren des Deutsch-Französischen Tages sind der Cornelsen Verlag und das Institut français Deutschland. Unterstützt wird der Schulwettbewerb von arte, TV5Monde, der Vereinigung der Französischlehrer in Deutschland (VdF) sowie den acht Kultusministerien der Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein.